Auf Entdeckungstour nach Nord-Europa

Spiele der Welt III: Nord-Europa

Den dritten Advent haben wir als Anlass für einen weiteren Spielenachmittag unserer Reihe „Spiele der Welt“ genutzt. Am 17.12.17 lud das MAKK wieder alle Spielebegeisterten zum Spielen ein. Diesmal begaben sich die Besucher auf eine Reise nach Skandinavien. Ebenfalls bekamen sie einen Einblick in das schwedische Lucia-Fest.

(Fotos: Max Erley)

Nachdem Frau Taubert den Spielenachmittag mit einer kleinen thematischen Einführung eingestimmt hatte, wurden wieder begeistert zwei Stunden verschiedene Spiele ausprobiert. Das bunt gemixte Publikum verteilte sich im Raum an den verschiedenen Stationen. Sie tauchten schnell ein in die skandinavische Spielewelt und wetteiferten beim bekannten Geschicklichkeitsspiel, dem „Wikingerschach“ (Schwedisch: „Kubb“), suchten eine Herausforderung beim Strategiespiel „Hnefatafl“, oder lernten eine verwandte Art des Würfelspiels „Kniffel“ – „Balut“ – kennen. Ob klein oder groß – jeder fand an diesem Nachmittag das passende Spiel. Besonders beliebt bei den jüngsten Besuchern war das Basteln von „Julehjerten“ (Deutsch: Weihnachtsherzen). Hierbei handelt es sich um dänischen Weihnachtsbaumschmuck.

Auch der Bezug zur digitalen Spielwelt wurde bei der Veranstaltung wieder hergestellt. Das Spiel „Yearwalk“ kann bequem auf dem Tablet gespielt werden. Das Spiel beruht auf schwedischer Folklore und der Tradition des „jährlichen Gangs“. Eine jährliche, nächtliche Wanderung führt durch den Wald und führt zu Begegnungen mit übernatürlichen Kreaturen. Anhand der Begegnungen wurde in Schweden die Zukunft gedeutet. Im Spiel schlüpft der Spieler in die Rolle des „Yearwalkers“ und begibt sich auf den Weg durch den Wald und trifft dabei auf verschiedenen Kreaturen.

Ein weiteres Highlight des Spielenachmittags war die Einführung in das Lucia-Fest. Besonders in Schweden, Dänemark und Norwegen wird alljährig am 13.12.17 zum Gedenken an die heilige Lucia gefeiert. Unsere Besucher waren herzlich eingeladen die traditionellen Lieder und Tänze, die an dem Heiligenfest stattfinden, zu erlernen. Das Publikum machte mit großer Begeisterung mit und entsandt eine feierliche Stimmung.

Kinder und Erwachsene zeigten viel Interesse an den verschiedenen Spielen und begaben sich in den Spielrausch. In gemütlicher vorweihnachtlicher Stimmung wurde fleißig ausprobiert und gemeinsam neue Strategien und Herausforderungen entdeckt. Mit viel Spaß haben alle Besucher mitgemacht und waren begeistert. Vielleicht findet das ein oder andere skandinavische Spiel bei unseren Besuchern als Unterhaltung für die ganze Familie zwischen den Feiertagen einen Platz?!

Wir bedanken uns für die tollen Spielenachmittage der Reihe „Spiele der Welt“ mit Euch und laden Euch herzlich zu unserer anderen Spielereihe „Spiele des Lebens – von Halma bis Halligalli“ ein. Die Termine und einen Link zur Anmeldung findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar