Eindrücke von der Spiel 2017

Eindrücke von der Spiel 2017

Brettspiele sind total verstaubt und ab dem 12. Lebensjahr absolut uncool? Keineswegs! Das beweisen nicht nur zahlreiche Webseiten wie Boardgamegeek oder Spielkult.de, sondern auch die wachsenden Besucherströme der alljährlich stattfindenden internationalen Brettspielemesse in Essen, unweit des Grugaparks. Wie der Friedhelm Merz Verlag als Veranstalter am Sonntag mitteilte, kamen zur diesjährigen Spielemesse rund 182.000 Besucher und somit rund 8000 mehr als im vergangenen Jahr. Zum 34. Mal hieß es: durchquetschen, handeln, unterhalten und besonders: Spielen! Denn anders als bei der Gamescom, wo Computerspielbegeisterte gerne einmal 3 oder 4 Stunden warten, um das neue Fall Out zu spielen, halten sich die Schlangen … Weiterlesen …