WhatsApp Audioguide

„Im Spielrausch“ und „hello!museum“ stellen den ersten Whatsapp Audioguide in den Kölner Museen vor

Am 19. August startet im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) die Sonderausstellung „Im
Spielrausch. Von Drachentötern, Königinnen und Pixelmonstern“. Ab diesem Zeitpunkt können wir
Dir ebenso unseren neuen Audioguide präsentieren. Die Besonderheit liegt in der Technik: Passend
zur Ausstellung kannst Du nun Dein eigenes technisches Gerät, das Handy, für die Führung benutzen.

Darstellung des Interfaces vom WhatsApp Audioguide

Hello!musem ermöglicht es Dir auf den Bildschirm Deines Smartphones zu sehen, selbstständig
Audiodateien herunterzuladen und sie bequem mit den eigenen Kopfhörern anzuhören. Mithilfe von
individuellen chatbots generiert das Team, bestehend aus Tilo Ferrari und Ines Woermann, die
Antworten für Fragen oder für die Exponate im Museum. Die Studierenden Bettina Begner, Sarah
Dederichs, Jasmin Woock und Anastasia Hassun der Universität zu Köln haben den Inhalt
konzipiert, die Dateien aufgenommen und bearbeitet.

Die Durchführung könnte nicht einfacher sein: Der chatbot ist ein Kontakt, den Du im Handy
einspeicherst. Mit „Start“ beginnt der Chat und alle weiteren Zahlen, die Du eingeben kannst, wirst
Du deutlich in der Ausstellung finden. Doch nicht nur Audiodateien warten auf Dich, sondern viele
weitere Besonderheiten, die Du so im Museum nicht finden kannst!
Für guten Ton und vollen Akku kannst Du nun selbst vor Deinem Besuch im MAKK sorgen. Du
selbst bestimmst den Ablauf und kannst unabhängig von den öffentlichen Führungen Deinen
eigenen Weg im Raum erforschen. Erfahre die Ausstellung ganz spielerisch nach Deinen Regeln, in
Deiner Bewegung, finde Deine eigene Welt, suche die für Dich spannende Verwandlung heraus und
nutze die Macht der Information ganz für Dich selbst – deinen Spielrausch kannst Du nun auf
eigene Faust in jedem dieser Level entdecken.

Wir freuen uns über eine rege Nutzung des kostenlosen Angebots!